Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Ralfs Foto-Bude

jtemplate.ru - free extensions Joomla

   

         

 

 

Professionelle Copter-Schulungen

 

Alle Termine & Informationen

Basic- und Foto-/Video-Workshops

Professionelle Copter-Schulungen für DJI Inspire 1, DJI Phantom 2, Yuneec Q500 sowi Hexa- und Octo-Copter mit DJI Naza/Wookong/a2 wie S900/S1000.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

 

Videos drehen mit einer System- oder Spiegelreflexkamera 

Erfahre in meinem ausführlichen Ratgeber alle wichtigen Grundlagen, um mit deiner Digitalkamera erfolgreich Videos zu drehen. Inklusive alle Infos über Zubehör. 

Klick HIER für meinen Ratgeber ...

 

Ralfs Foto-Bude ist werbefrei.
Damit das so bleibt, brauche ich deine Unterstützung!

   

 

Unterstütze die Foto-Bude mit einer PayPal-Spende oder deinem Einkauf bei Amazon.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

Seitenübersicht

Den Nachfolger der beliebtesten Fuji-Kamera hat das Unternehmen ja bereits vor der Photokina angekündigt: die X30. Sie setzt die erfolgreiche Reihe X10 – X20 fort. Neu ist vor allem der elektronische Sucher mit 2,4 Millionen Bildpunkten Auflösung und das Klappmonitor. Sensor und Objektiv sind gleich geblieben. Trotz dieses Frühstarts erwarte ich eine ganze Reihe an neuen Modellen.

  • X-T1: Die X-T1 ist das neueste Modell der Systemkamera-Reihe von Fuji. Hier erwarte ich daher keine Nachfolgemodell.
  • X-Pro1: Die X-Pro! ist die dienstälteste Systemkamera bei Fuji. Hier erwarte ich in jedem Fall ein Update. Das könnte kommen: Neuer Sensor, verbesserter Sucher, WiFi-Funktion. 
  • X-E1 / X-E2: Auch hier erwarte ich ein Update. Das könnte kommen: Das neue Modell – vermutlich die X-E3 – wird mit einem neuen Sensor ausgestattet sein, schnellerer Autofokus, besserer Sucher, WiFi-Funktionen. 
  • X-M1/X-A1: Beide Kameras sind noch nicht so lange auf dem Markt, daher erwarte ich hier kein Update.
  • X20: Wie bereits erwähnt hat es für die X20 schon das Update auf die X30 gegeben. Ab Oktober soll das neue Modell im Handel erhältlich sein. 
  • X100S: Hier rechne ich auch mit einem Update. Das könnte kommen: Gemunkelt wird ja bereits einiges. Da ist die Rede von Vollformatsensor, besserem Objektiv, schnellerem Autofokus. Ich denke nicht, dass Fuji in die X100Sx einen Vollformatsensor einbauen wird. Schon jetzt ist die Bildqualität der X100S hervorragend. Da Fuji die Sensoren selbst herstellt, müsste dann extra für diese Kamera eine neue Sensorgröße hergestellt werden. Und dass ein solcher Sensor in den Systemkameras zum Einsatz kommt halte ich für sehr unwahrscheinlich, da es dann eine komplett neue Objektivlinie geben müsste.
  • X-S1: Die erfolgreiche Bridgekamera dürfte ein Update bekommen. Das könnte kommen: Ich rechne mit einem etwas größeren Zoombereich, einer verbesserten Videofunktion und Wifi.
  • X-F1: Das Designmodell aus dem Hause Fuji wurde auf der letzten Photokina vorgestellt. Ich rechne nicht damit, dass es hier ein Update gibt, denn die Kamera ist technisch ausgereift und richtet sich eher an die Designliebhaber

Zum Test der Fujifilm X30

Fujifilm X100T

Schneller als gedacht, präsentiert Fujifilm den Nachfolger der X100S. In einem Punkt lag ich auf jeden Fall richtig: Die X100T – so heißt die Neue – hat keinen Vollformatsensor. Nach wie vor arbeitet in der Edel-Kompakten mit Festbrennweite ein 16-Megapixel-APS-C-Sensor. Hier die wichtigsten Punkte der neuen Edel-Kompakten (Verbesserungen gegenüber der X100S sind rot hervorgehoben):

  • 16 Megapixel APS-C-Sensor
  • Festbrennweite 35 mm (umgerechnet auf Kleinbildformat) mit f2.0
  • Hybrid-Sucher mit optischen Sucher und elektronischem Messsucher mit 2,4 Millionen Pixel Auflösung
  • Elektronischer Verschluss mit einer kürzesten Belichtungszeit von 1/32000 Sekunde
  • Hybrid-Autofokus
  • Serienbildaufnahme mit bis zu sechs Bildern pro Sekunde / Intervallaufnahme
  • Full-HD-Videos mit 60p/50p/30p/25p/24p und einer maximalen Bitrate von 36 Mbps
  • Eingebautes WLAN-Modul
  • Neuer Filmsimulations-Modus "Classic Chrome"
  • Eingebauter ND-Filter

Wichtigste Punkte sind hier der neue Sucher und der elektronische Verschluss, der lautlos und verschleißfrei arbeitet. Auf den Sucher bin ich schon sehr gespannt, da er ein besonders intelligente Kombination aus optischem und elektronischem Sucher sein soll – noch eine Weiterentwicklung des Sucher der X-Pro1. Beim elektronischen Verschluss bin ich gespannt, wie das Problem des Rolling-Shutters gelöst ist (Verzerrungen bei sich schnell bewegenden Motiven und dunkle Streifen bei Aufnahmen mit Kunstlicht). Ansonsten ist die kurze Verschlusszeit von 1/32000 Sekunde interessant, da man dann auch bei hellem Umgebungslicht mit Offenblende fotografieren kann. Hilfreich ist hier auch der ND-Filter.

Die Fujifilm X100T soll ab November 2014 zum Preis von 1199 Euro in den Farben Schwarz und Silber/Schwarz erhältlich sein.

  • Fujifilm X100T von hintenFujifilm X100T von hinten
  • Fujifilm X100T von obenFujifilm X100T von oben
  • Fujifilm X100T von vorne schwarzFujifilm X100T von vorne schwarz

 

Über die Foto-Bude

Willkommen in der Foto-Bude. Mein Name ist Ralf Spoerer. Im September 2012 habe ich die Foto-Bude gegründet. Davor habe ich mehr als sieben Jahre für eine der führenden Multimedia-Zeitschriften als leitender Redakteur gearbeitet. Bis heute habe ich hunderte Digitalkameras getestet und hervorragende Kontakte zu allen Kameraherstellern aufgebaut. Bei meinen Tests in der Foto-Bude ist es mir wichtig, verständlich zu schreiben. Ich überfrachte meine Artikel nicht mit Unmengen technischer Daten, sondern lege Wert darauf, dem Leser Unterstützung bei seiner Kaufentscheidung zu geben. Aber auch nach dem Kauf sollen meine Berichte eine praktische Hilfe sein, um das best mögliche aus der Kameras herauszuholen. Ich ergänze das mit meinen ausführlichen Videos auf meinem YouTube-Kanal und den Bildern auf Flickr. Noch mehr zum Konzept der Foto-Bude gibt es HIER.

 

Kontakt zur Foto-Bude

Rufen Sie uns an
+49 4103 818545

Schicken Sie uns eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum