Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Ralfs Foto-Bude

jtemplate.ru - free extensions Joomla

   

         

 

 

Professionelle Copter-Schulungen

 

Alle Termine & Informationen

Basic- und Foto-/Video-Workshops

Professionelle Copter-Schulungen für DJI Inspire 1, DJI Phantom 2, Yuneec Q500 sowi Hexa- und Octo-Copter mit DJI Naza/Wookong/a2 wie S900/S1000.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

 

Videos drehen mit einer System- oder Spiegelreflexkamera 

Erfahre in meinem ausführlichen Ratgeber alle wichtigen Grundlagen, um mit deiner Digitalkamera erfolgreich Videos zu drehen. Inklusive alle Infos über Zubehör. 

Klick HIER für meinen Ratgeber ...

 

Ralfs Foto-Bude ist werbefrei.
Damit das so bleibt, brauche ich deine Unterstützung!

   

 

Unterstütze die Foto-Bude mit einer PayPal-Spende oder deinem Einkauf bei Amazon.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

Seitenübersicht

Das Finale – Mein Fazit

Zwei Kamera, zwei Konzepte. Beides Spiegelreflexkameras, die eine – die Canon EOS 700D – konventionell mit beweglichem Spiegel, die andere – die Sony Alpha SLT-A58 – mit feststehendem Spiegel. Die Unterschiede, die sich daraus ergeben: Die Canon hat einen optischen Sucher, die Sony einen elektronischen. Welche besser ist, muss jeder selbst entscheiden. Beide haben Vor- und Nachteile. Ich persönlich finde die elektronischen Sucher inzwischen sehr praktisch. Immerhin werden neben dem Abbild des Motivs alle wichtigen Aufnahme-Informationen eingeblendet. Dafür ist das Bild nicht ganz so klar wie das eines optischen Suchers. Soweit die wesentlichen Punkte zu den Systemunterschieden: SLR gegen SLT.

Bei beiden Kameras stimmt die Ausstattung. Klar hätte ich mit noch eine elektronische Wasserwaage gewünscht und WLAN mit an Bord, aber gerade bei der Sony, kann man solche Funktionen dank des extrem knapp kalkulierten Preis nicht erwarten. Die Bedienung geht bei beiden Kameras flott von der Hand – bei der Canon dank Touchscreen noch etwas geschmeidiger – und die Bildqualität kann sich sehen lassen. Hier hat mich die Sony überrascht. Angesichts des günstigen Preises war ich zugegebenermaßen ein wenig skeptisch. Ich hatte erwartet, dass es bei der Bildqualität zwischen beiden Kameras ein deutlicher Unterschied zu sehen ist – ist aber nicht. Die Unterschiede sind tatsächlich sehr gering und selbst bei hohen ISO-Werte kann die Sony gut mithalten. Kleiner Unterschied: Die Sony geht bis ISO 16000, die Canon bis ISO 25600. Allerdings sind bei beiden Kameras in diesen hohen Einstellungen Bildstörungen (Rauschen) zu sehen. 

Plus- und Minus-Punkte der Canon EOS 700D und Sony Alpha SLT-A58:

  Canon EOS 700D Sony Alpha SLT-A58
Vorteile
  • gute Bildqualität bei Tageslicht
  • klapp- und drehbarer Monitor mit Touchscreen
  • optischer Sucher
  • einfache Bedienung
  • gute Bildqualität bei Tageslicht
  • klappbarer Monitor
  • elektronischer Sucher mit hoher Auflösung
  • sehr einfache Bedienung
  • Fokus-Peaking bei manuellem Fokussieren
  • viele Kreativ-Filter
  • viele Motivprogramme
Nachteile
  • kein WLAN
  • keine elektronische Wasserwaage
  • keine Powerzoom-Objektive
  • Wahl der Kreativ-Filter nur in der Live-View-Ansicht
  • kein Touchscreen
  • kein WLAN
  • keine elektronische Wasserwaage

Alle Neuheiten sofort erfahren – registrier dich für meinen kostenlosen Newsletter: REGISTRIEREN

Die Foto-Bude braucht dich und deine Unterstützung!

  • Dir hat mein Test wertvolle Informationen gebracht?
  • Dir hat mein Test die Kaufentscheidung erleichtert?
  • Du möchtest die Canon EOS 700D oder Sony Alpha SLT-A58 kaufen?
  • Dann unterstütze mich und die Foto-Bude mit einem Kauf bei Amazon.
  • Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten – ein Klick auf den Link unten reicht.
  • Die Foto-Bude sagt Danke! 
     
Gerne darfst du meine Arbeit mit
einer Spende unterstützen:
Flattr this

   

 
 
Du hast Fragen, Anregungen, Kritik oder Lob - dann schreibe mir einfach:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über die Foto-Bude

Willkommen in der Foto-Bude. Mein Name ist Ralf Spoerer. Im September 2012 habe ich die Foto-Bude gegründet. Davor habe ich mehr als sieben Jahre für eine der führenden Multimedia-Zeitschriften als leitender Redakteur gearbeitet. Bis heute habe ich hunderte Digitalkameras getestet und hervorragende Kontakte zu allen Kameraherstellern aufgebaut. Bei meinen Tests in der Foto-Bude ist es mir wichtig, verständlich zu schreiben. Ich überfrachte meine Artikel nicht mit Unmengen technischer Daten, sondern lege Wert darauf, dem Leser Unterstützung bei seiner Kaufentscheidung zu geben. Aber auch nach dem Kauf sollen meine Berichte eine praktische Hilfe sein, um das best mögliche aus der Kameras herauszuholen. Ich ergänze das mit meinen ausführlichen Videos auf meinem YouTube-Kanal und den Bildern auf Flickr. Noch mehr zum Konzept der Foto-Bude gibt es HIER.

 

Kontakt zur Foto-Bude

Rufen Sie uns an
+49 4103 818545

Schicken Sie uns eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum