Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Ralfs Foto-Bude

jtemplate.ru - free extensions Joomla

   

         

 

 

Professionelle Copter-Schulungen

 

Alle Termine & Informationen

Basic- und Foto-/Video-Workshops

Professionelle Copter-Schulungen für DJI Inspire 1, DJI Phantom 2, Yuneec Q500 sowi Hexa- und Octo-Copter mit DJI Naza/Wookong/a2 wie S900/S1000.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

 

Videos drehen mit einer System- oder Spiegelreflexkamera 

Erfahre in meinem ausführlichen Ratgeber alle wichtigen Grundlagen, um mit deiner Digitalkamera erfolgreich Videos zu drehen. Inklusive alle Infos über Zubehör. 

Klick HIER für meinen Ratgeber ...

 

Ralfs Foto-Bude ist werbefrei.
Damit das so bleibt, brauche ich deine Unterstützung!

   

 

Unterstütze die Foto-Bude mit einer PayPal-Spende oder deinem Einkauf bei Amazon.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

Seitenübersicht

Finale – Mein Fazit

Hätte die NEX-5R noch einen elektronischen Sucher und einen vernünftigen Blitzschuh, wäre sie die bessere NEX-6. Warum? Weil sich der Klappbildschirm weiter nach oben klappen lässt und weil es ein Touchscreen ist. Aber so bleibt sie einfach die Kleine – die aber auch ihre Qualitäten hat. Denn hinsichtlich der Bildqualität gibt es bei der NEX-5R nichts zu bemängeln. In den niedrigen ISO-Einstellungen liefert sie sehr gute Ergebnisse und auch bei höheren ISO-Werten kann sich die 5er sehen lassen. Qualitätsunterschiede zur NEX-6 konnte ich nicht erkennen – was ja auch naheliegend ist, da in beiden Kameras (vermutlich) der gleiche 16-Megapixel-Sensor arbeitet. Wie der im Vergleich mit der NEX-7 abschneidet steht in meinem Vergleichstest der NEX-6 vs. NEX-7.

Wie schon bei den anderen beiden NEXen muss ich ein wenig Kritik an der Bedienung äußern – auch wenn die nun etwas moderater ausfällt. Das liegt vor allem an dem Touchscreen, mit dem sich viele Aufgaben einfach schneller und besser lösen lassen. Aber leider hat Sony auch hier ein paar Punkte verschenkt, was meines Erachtens nicht nötig gewesen wäre. So gibt es keine Möglichkeit, die wichtigsten Kamera-Einstellungen blitzschnell per Fingerzeig einzustellen – zumindest habe ich nicht herausgefunden, wie es geht. Es bleibt lediglich die Fn-Taste, die mit sechs Funktionen belegt werden kann. Und einen kleinen Minuspunkt gibt es für den etwas trägen Touchscreen. Hier hätte ich mir einen flotteren und sensibleren gewünscht.

Überrascht hat mich wieder die gute Qualität der Videoaufnahmen. Wer darauf Wert legt, wird auch mit der NEX-5R viel Spaß haben und tolle Ergebnisse erzielen. 

Die NEX-5R reiht sich damit perfekt in die Serie der beiden Großen ein – so hat Sony sich das auch vorgestellt. Ich hätte mir eine Kombination aus NEX-6 und NEX-5R gewünscht als kleines Schwestermodell der großen 24-Megapixel NEX-7. Ich möchte mich nicht zwischen elektronischem Sucher und Touchscreen entscheiden müssen – ich will beides in einer Kamera. Allerdings erwähne ich nochmal, dass du die NEX-5R mit einem elektronischen Sucher ausstatten kannst und sie so fast auf eine NEX-6 pimpen kannst. Den und weiteres passendes Zubehör findest du auf meiner speziellen Zubehör-Seite (siehe Hinweis unten).

Für mich ist die NEX-5R als kompakte Immer-Dabei-Systemkamera eine gute Wahl. Wie zu den beiden Großen gibt es reichlich Zubehör und eine gute Objektivauswahl. Mit entsprechenden Adaptern lassen sich unzählige Fremdobjektive an die NEXen anschließen – inklusive der Luxus-Linsen von Leica. Ach ja, eins hätte ich fast vergessen: Bestellt euch bloß gleich einen zweiten Akku zu den NEXen. Denn die waren während der Tests ruck-zuck leer. Irgendwie sind die Dinger entweder ein bisschen schwach auf der Brust oder die Sonys sind extrem energiehungrig. Aber eines ist zumindest gut: Die angezeigte Restlaufzeit stimmt ziemlich genau mit der Realität überein.

Du suchst interessantes Zubehör für die Sony NEX-3N, NEX-5R, NEX-6 und NEX-7?
Ich habe interessante Produkte zusammengestellt aus allen Bereichen:
Objektive, Taschen, Stative, Blitze, Speicherkarten und mehr – dein Klick zum Zubehör.

Alle Neuheiten sofort erfahren – registrier dich für meinen kostenlosen Newsletter: REGISTRIEREN
  • Dir hat mein Test wertvolle Informationen gebracht?
  • Dir hat mein Test die Kaufentscheidung erleichtert?
  • Du möchtest die eine der Sonys NEX-5R, NEX-6 oder NEX-7 kaufen?
  • Dann unterstütze mich und die Foto-Bude mit einem Kauf bei Amazon.
  • Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten – ein Klick auf den Link unten reicht.
  • Die Foto-Bude sagt Danke! 
Gerne darfst du meine Arbeit mit
einer Spende unterstützen:
Flattr this

   

 

Du hast Lob oder Kritik zu dem Test? Schreib mir: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

@don

Über die Foto-Bude

Willkommen in der Foto-Bude. Mein Name ist Ralf Spoerer. Im September 2012 habe ich die Foto-Bude gegründet. Davor habe ich mehr als sieben Jahre für eine der führenden Multimedia-Zeitschriften als leitender Redakteur gearbeitet. Bis heute habe ich hunderte Digitalkameras getestet und hervorragende Kontakte zu allen Kameraherstellern aufgebaut. Bei meinen Tests in der Foto-Bude ist es mir wichtig, verständlich zu schreiben. Ich überfrachte meine Artikel nicht mit Unmengen technischer Daten, sondern lege Wert darauf, dem Leser Unterstützung bei seiner Kaufentscheidung zu geben. Aber auch nach dem Kauf sollen meine Berichte eine praktische Hilfe sein, um das best mögliche aus der Kameras herauszuholen. Ich ergänze das mit meinen ausführlichen Videos auf meinem YouTube-Kanal und den Bildern auf Flickr. Noch mehr zum Konzept der Foto-Bude gibt es HIER.

 

Kontakt zur Foto-Bude

Rufen Sie uns an
+49 4103 818545

Schicken Sie uns eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum