Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Ralfs Foto-Bude

jtemplate.ru - free extensions Joomla

   

         

 

 

Professionelle Copter-Schulungen

 

Alle Termine & Informationen

Basic- und Foto-/Video-Workshops

Professionelle Copter-Schulungen für DJI Inspire 1, DJI Phantom 2, Yuneec Q500 sowi Hexa- und Octo-Copter mit DJI Naza/Wookong/a2 wie S900/S1000.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

 

Videos drehen mit einer System- oder Spiegelreflexkamera 

Erfahre in meinem ausführlichen Ratgeber alle wichtigen Grundlagen, um mit deiner Digitalkamera erfolgreich Videos zu drehen. Inklusive alle Infos über Zubehör. 

Klick HIER für meinen Ratgeber ...

 

Ralfs Foto-Bude ist werbefrei.
Damit das so bleibt, brauche ich deine Unterstützung!

   

 

Unterstütze die Foto-Bude mit einer PayPal-Spende oder deinem Einkauf bei Amazon.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

Seitenübersicht

TOP 4 – Makro und Schärfentiefe

Neben der Bildqualität spielen das Freistellpotential und die Makrofunktion eine wichtige Rolle. Was heißt Freistellpotential? Hierunter versteht ,man die Möglichkeit, die Schärfentiefe so weit zu reduzieren, dass nur der Vordergrund scharf abgebildet ist und der Hintergrund unscharf. Im Idealfall hebt sich das Element im Vordergrund deutlich vom Hintergrund ab – sprich, es ist freigestellt. Wie gut das klappt, hängt unter anderem von der Größe des Bildsensors und der Ausgangsblende ab. Bei der DSC-RX100M3 stimmen beide Punkte, und sind eine gute Voraussetzung für eine schöne Bildgestaltung mit geringer Schärfentiefe. Ebenfalls positiv wirkt sich hier aus, dass die Ausgangsblende auch im Telebereich bei f2.8 liegt. Ein klarer Vorteil gegenüber der MII, die im Telebereich lediglich eine Ausgangsblende von f4.9 hatte.

Zwei Fotos zeige ich hier als Beispiel. Das erste (links) ist in der Weitwinkeleinstellung mit 24 Millimetern aufgenommen. Dabei bin ich so nach ans Motiv, wie es die Naheinstellgrenze erlaubt. Eingestellt war Blende f1.8.  Das zweite habe ich dann in der maximalen Teleinstellung von 70 Millimetern genacht und ebenfalls die größte Blendenöffnung genutzt, also hier dann f2.8. Wieder bin ich so nah wie möglich an die Blüte ran. 

Mit einem Klick auf das Vorschaubild werden die Aufnahmen in hoher Auflösung gezeigt. Die Bilder sind auf eine Größe von 1200 x 800 Pixel heruntergerechnet. 

  Makroaufnahme mit 24 und 70 Millimetern Brennweite
 
  • Makro (1) WW 1200 x 800Makro (1) WW 1200 x 800Makro (1) WW 1200 x 800
  • Makro (2) Tele 1200 x 800Makro (2) Tele 1200 x 800Makro (2) Tele 1200 x 800

Man sieht, dass die Kamera keine richtige Makroeinstellung hat. Man kommt zwar recht nach ans Motiv, aber wirklich ins Detail kann man mit der Sony nicht gehen. In der Einstellung "SCN" gibt es zwar ein Makro-Programm, das hat jedoch keine Auswirkungen auf den Abbildungsmaßstab, sondern lediglich auf die Einstellungen. So springt die Kamera in diesem Motivprogramm auf AF-S um, passt den Weißabgleich an sowie einige andere Parameter. Sehr schön zu erkennen ist, dass der große Sensor in Verbidnung mit dem lichtstarken Objektiv eine sehr gutes Freistell-Potential hat. Sprich der Hintergrund kann sehr schön in die Unschärfe gebracht werden, während das Hauptmotiv scharf abgebildet ist. Gerade für Porträts ist das sehr schön, da man so den Blick auf das Model lenken kann. 

Alle Neuheiten sofort erfahren – registrier dich für meinen kostenlosen Newsletter: REGISTRIEREN

Die Foto-Bude braucht dich! Unterstütz meine Arbeit mit einer Spende oder einem Kauf bei Amazon:

   

Du nutzt einen Ad-Blocker und siehst hier keine AMAZON-Links? Dann klick HIER

Über die Foto-Bude

Willkommen in der Foto-Bude. Mein Name ist Ralf Spoerer. Im September 2012 habe ich die Foto-Bude gegründet. Davor habe ich mehr als sieben Jahre für eine der führenden Multimedia-Zeitschriften als leitender Redakteur gearbeitet. Bis heute habe ich hunderte Digitalkameras getestet und hervorragende Kontakte zu allen Kameraherstellern aufgebaut. Bei meinen Tests in der Foto-Bude ist es mir wichtig, verständlich zu schreiben. Ich überfrachte meine Artikel nicht mit Unmengen technischer Daten, sondern lege Wert darauf, dem Leser Unterstützung bei seiner Kaufentscheidung zu geben. Aber auch nach dem Kauf sollen meine Berichte eine praktische Hilfe sein, um das best mögliche aus der Kameras herauszuholen. Ich ergänze das mit meinen ausführlichen Videos auf meinem YouTube-Kanal und den Bildern auf Flickr. Noch mehr zum Konzept der Foto-Bude gibt es HIER.

 

Kontakt zur Foto-Bude

Rufen Sie uns an
+49 4103 818545

Schicken Sie uns eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum