Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Ralfs Foto-Bude

jtemplate.ru - free extensions Joomla

   

         

 

 

Professionelle Copter-Schulungen

 

Alle Termine & Informationen

Basic- und Foto-/Video-Workshops

Professionelle Copter-Schulungen für DJI Inspire 1, DJI Phantom 2, Yuneec Q500 sowi Hexa- und Octo-Copter mit DJI Naza/Wookong/a2 wie S900/S1000.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

 

Videos drehen mit einer System- oder Spiegelreflexkamera 

Erfahre in meinem ausführlichen Ratgeber alle wichtigen Grundlagen, um mit deiner Digitalkamera erfolgreich Videos zu drehen. Inklusive alle Infos über Zubehör. 

Klick HIER für meinen Ratgeber ...

 

Ralfs Foto-Bude ist werbefrei.
Damit das so bleibt, brauche ich deine Unterstützung!

   

 

Unterstütze die Foto-Bude mit einer PayPal-Spende oder deinem Einkauf bei Amazon.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

Seitenübersicht

Jetzt geht's in Detail: Die Bildqualität

Als erstes die Fakten: In der Sony Alpha SLT-A99 arbeitet ein Bildsensor im Kleinbildformat 36 x 24 Millimeter, mit 24 Megapixeln. Damit liegt die A99 auf dem Niveau der Nikon D600, die ebenfalls 24 Megapixel hat. Die vergleichbare Canon EOS 6D hat 20 Megapixel. Was heißt das nun für die Bildqualität? Im niedrigen ISO-Bereich sollte die A99 eine sehr gute Detailwiedergabe haben. Im höheren ISO-Bereich kommen dann vermutlich leichte Bildstörungen (Rauschen) dazu - wie stark, das werden die Test-Aufnahmen zeigen. Wie schon beim Vergleichstest der Canon EOS 6D und Nikon D600 möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass ich hier im Test JPEG-Aufnahmen ohne jegliche nachträgliche Bildbearbeitung gegenüberstelle. Außerdem sind sämtliche elektronischen Hilfen der Kamera ausgeschaltet, dazu gehören Rauschminderung und Verzeichnungskorrekturen. Die Aufnahmen sind im ersten Durchgang lediglich auf eine Bildgröße von 1200 x 800 Bildpunkte heruntergerechnet und in der Detailansicht sind es Original-Ausschnitte von 1200 x 800 Bildpunkten. Die JPEG-Dateien sind nicht aus RAW-Dateien generiert, sondern es sind die Original-Dateien aus der Kamera. Warum ich das erwähne? Weil es immer wieder endlose Diskussionen über die Bildqualität gibt, bei denen so Sätze fallen wie "traue keinem Test, den du nicht selbst gefälscht hast" oder "solche Vergleiche sind doch eh wertlos". Ich versuche bei meinen Test möglichst vergleichbare Aufnahmen gegenüber zu stellen. Eins ist aber auch klar: Bei Kameras dieser Qualitäts-Stufe hat man zahllose Möglichkeiten, die Aufnahmen ganz gezielt auszuarbeiten. Sprich, wer sein Handwerk versteht, kann mit dem richtigen RAW-Konverter noch eine Menge mehr aus den Aufnahmen holen. Deswegen kann ein solcher Test nur ein Ansatzpunkt für die Beurteilung der Bildqualität sein. Ein entscheidender Faktor ist dabei natürlich auch das Objektiv. Schon bei Stereo-Anlagen galt der Spruch: Was nützt der beste Verstärker, wenn die Lautsprecher Schrott sind. Als Faustregel galt da immer: Die Lautsprecher sollten genauso teuer sein, wie die übrigen Komponenten. Eine solche Faustregel gibt es bei Kameras nicht, aber dennoch an eine 2000-Euro-Kamera ein 200-Euro-Objektiv zu setzen und top Bildqualität zu erwarten ist nicht realistisch. 

Mit einem Klick auf das Vorschaubild werden die Aufnahmen in hoher Auflösung gezeigt. Die Bilder sind auf eine Größe von 1200 x 800 Pixel heruntergerechnet.
Die ISO-Empfindlichkeiten stehen in der Bildunterschrift der neuen Aufnahmen und gehen von ISO 50 bis ISO 12800. 

  • Sony Alpha SLT-A99 (1) ISO 50 f5.6 1-350s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (1) ISO 50 f5.6 1-350s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (1) ISO 50 f5.6 1-350s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800
  • Sony Alpha SLT-A99 (2) ISO 100 f5.6 1-750s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (2) ISO 100 f5.6 1-750s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (2) ISO 100 f5.6 1-750s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800
  • Sony Alpha SLT-A99 (3) ISO 200 f5.6 1-1500s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (3) ISO 200 f5.6 1-1500s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (3) ISO 200 f5.6 1-1500s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800
  • Sony Alpha SLT-A99 (4) ISO 400 f5.6 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (4) ISO 400 f5.6 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (4) ISO 400 f5.6 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800
  • Sony Alpha SLT-A99 (5) ISO 800 f5.6 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (5) ISO 800 f5.6 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (5) ISO 800 f5.6 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800
  • Sony Alpha SLT-A99 (6) ISO 1600 f8 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (6) ISO 1600 f8 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (6) ISO 1600 f8 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800
  • Sony Alpha SLT-A99 (7) ISO 3200 f11 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (7) ISO 3200 f11 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (7) ISO 3200 f11 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800
  • Sony Alpha SLT-A99 (8) ISO 6400 f22 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (8) ISO 6400 f22 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (8) ISO 6400 f22 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800
  • Sony Alpha SLT-A99 (9) ISO 12800 f22 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (9) ISO 12800 f22 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800Sony Alpha SLT-A99 (9) ISO 12800 f22 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800

Damit man überhaupt Unterschiede erkennen kann, habe ich von jeder Aufnahme einen Ausschnitt in der Größe von 1200 x 800 Bildpunkten gemacht. So könnt ihr in der Originalauflösung selbst beurteilen, wie gering die Unterschiede bei der Bildqualität in den einzelnen ISO-Stufen sind.

Mit einem Klick auf das Vorschaubild werden die Aufnahmen in hoher Auflösung gezeigt. Die Bilder sind ein Ausschnitt in Originalgröße von 1200 x 800 Pixel.
Die ISO-Empfindlichkeiten 
stehen in der Bildunterschrift der neuen Aufnahmen und gehen von ISO 50 bis ISO 12800

  • Sony Alpha SLT-A99 (1) ISO 50 f5.6 1-350s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 900 DetailSony Alpha SLT-A99 (1) ISO 50 f5.6 1-350s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 900 DetailSony Alpha SLT-A99 (1) ISO 50 f5.6 1-350s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 900 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (2) ISO 100 f5.6 1-750s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (2) ISO 100 f5.6 1-750s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (2) ISO 100 f5.6 1-750s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (3) ISO 200 f5.6 1-1500s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (3) ISO 200 f5.6 1-1500s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (3) ISO 200 f5.6 1-1500s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (4) ISO 400 f5.6 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (4) ISO 400 f5.6 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (4) ISO 400 f5.6 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (5) ISO 800 f5.6 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (5) ISO 800 f5.6 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (5) ISO 800 f5.6 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (6) ISO 1600 f8 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (6) ISO 1600 f8 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (6) ISO 1600 f8 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (7) ISO 3200 f11 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (7) ISO 3200 f11 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (7) ISO 3200 f11 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (8) ISO 6400 f22 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (8) ISO 6400 f22 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (8) ISO 6400 f22 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (9) ISO 12800 f22 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (9) ISO 12800 f22 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (9) ISO 12800 f22 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail

In der Detailansicht werden die Stärken der Alpha SLT-A99 sichtbar. Mir gefällt die Farbwiedergabe der Sony sehr gut: sie werden natürlich und präzise wiedergegeben. Die Rot- und Grüntöne werden kräftig wiedergegeben, aber nicht übertrieben intensiv. Ebenso das Blau des Himmels, das am Tag der Aufnahme genau so leicht milchig und nicht strahlend war. Feine Nuancen in den weißen Flächen gibt die A99 präzise wieder. Gut zu erkennen an den Fugen zwischen den weißen Ziegelsteinen – hier verschluckt die Sony nichts. Neben der Präzision der Farbwiedergabe, überzeugt mich die Sony bei der Reproduktion feinster Strukturen. Ob die winzigen Karos der rot-weißen Bettdecke, die feinen Zweige des Strauchs links neben der Eingangstüre oder die Strukturen in der Rinde des Baums. Auch die goldene Schrift auf über der Türe ist gestochen scharf. All das setzt die A99 präzise um. Verantwortlich dafür ist natürlich auch das hochwertige Objektiv. Bildstörungen (Rauschen) sind bis ISO 400 absolut nicht sichtbar. Die ersten winzigen Störungen kann ich bei einer Empfindlichkeit von ISO 800 erkennen. Sichtbar sind sie in den mittleren Tönen, wie dem Grün der Fensterläden und dem blauen Himmel. In den ganz hellen und ganz dunklen Tönen sind noch keine Störungen zu erkennen. Details gehen bei ISO 800 noch nicht verloren. Bei ISO 1600 nehmen die Störungen minimal zu. In der nächsten Stufe ISO 3200 werden nun in den helleren Tönen ebenfalls leichte Störungen sichtbar. Außerdem verschwimmen feine Details schon ein wenig. Zu erkennen ist das an den feinen Zweigen und den feinen Holzstrukturen der grünen Balken. Bei ISO 6400 wird das Bildrauschen noch deutlicher. Nur die ganz dunklen Bildbereiche bleiben davon noch verschont. In dieser ISO-Stufe verschwimmen Details – gut zu erkennen ist das an den feinen Ästen des Strauchs und den rot-weißen Karos der Bettdecke. Positiv: Die feinen Nuancen der Weißtöne werden immer noch präzise wiedergegeben, die Fugen der weißen Ziegelmauer sind noch deutlich zu sehen. Erst bei ISO 12800 beginnen die zu verschwimmen. Ebenso feine Strukturen. Das Bildrauschen hat nun noch etwas zugenommen. Die goldene Schrift über der Türe hebt sich nicht mehr so deutlich ab, wie bei niedrigen ISO-Werten, ist aber immer noch gut zu lesen. Die Karos der Bettdecke werden zwar nicht mehr so präzise wiedergegeben, sind aber immer noch als solche zu erkennen.

Insgesamt gefällt mir die Bildqualität der Sony Alpha SLT-A99 sehr gut. Besonders bei niedrigen ISO-Werten überzeugt mich die sehr ausgewogene und präzise Farbwiedergabe sowie die feine Detailwiedergabe. Im hohen ISO-Bereich hätte ich mir etwas weniger Bildstörungen gewünscht. Positiv fällt mir dabei allerdings auf, dass die Detailwiedergabe trotz des Rauschens nicht so stark leidet. Bei anderen Kameras nimmt mit zunehmendem Rauschen gleichzeitig die Detailwiedergabe ab, bei der Sony ist das nicht so deutlich. 

Klar muss sich die Sony den beiden Herausforderern Canon EOS 6D und Nikon D600 stellen. Immerhin wird in der Nikon D600 ja der gleiche Sensor verbaut, wie in der Sony – zumindest wird das behauptet und dürfte auch stimmen. In der Canon hingegen werkelt ein Sensor mit ein paar Megapixeln weniger. Nun also der Vergleich. Da ich für die beiden Mitbewerber nur 100mm- beziehungsweise 105mm-Objektive hatte, musste ich den Aufnahmestandort für die Vergleichsbilder ein wenig nach hinten verlagern. Die Fotos sind aber alle am gleichen Tag entstanden, was man an dem Bettzeug im Fenster gut erkennen kann. Um nun vergleichbare Bildausschnitte zu bekommen, bin ich wie folgt vorgegangen: Bei der Sony und der Nikon habe ich einen Auschnitt mit 1200 x 800 Bildpunkten gewählt, der bis auf die etwas veränderte Perspektive absolut identisch ist. Da die Canon ja nur mit 20 Megapixeln auflöst, habe ich einen Ausschnitt von 1080 x 720 Bildpunkten genommen und den auf 1200 x 800 Bildpunkte hochgerechnet. So sind alle drei Ausschnitte vergleichbar. Den Vergleich der Gesamtansichten erspare ich mir, da die Unterschiede in der auf 1200 x 800 Bildpunkte heruntergerechneten Variante kaum zu erkennen sind. Erst in der Vergrößerung werden sie sichtbar.

Mit einem Klick auf das Vorschaubild werden die Aufnahmen in hoher Auflösung gezeigt. Die Bilder sind Original-Ausschnitte mit einer Größe von 1200 x 800 Pixel. Die ISO-Empfindlichkeiten stehen in der Bildunterschrift und gehen von ISO 100 bis ISO 12800

  Belichtungsreihen mit verschiedenen ISO-Empfindlichkeiten
  • Sony Alpha SLT-A99 (1) ISO 100 f5.6 1-750s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (1) ISO 100 f5.6 1-750s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (1) ISO 100 f5.6 1-750s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (2) ISO 200 f5.6 1-1500s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (2) ISO 200 f5.6 1-1500s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (2) ISO 200 f5.6 1-1500s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (3) ISO 400 f5.6 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (3) ISO 400 f5.6 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (3) ISO 400 f5.6 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (4) ISO 800 f5.6 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (4) ISO 800 f5.6 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (4) ISO 800 f5.6 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (5) ISO 1600 f8 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (5) ISO 1600 f8 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (5) ISO 1600 f8 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (6) ISO 3200 f11 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (6) ISO 3200 f11 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (6) ISO 3200 f11 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (7) ISO 6400 f22 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (7) ISO 6400 f22 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (7) ISO 6400 f22 1-3000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Sony Alpha SLT-A99 (8) ISO 12800 f22 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (8) ISO 12800 f22 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 DetailSony Alpha SLT-A99 (8) ISO 12800 f22 1-6000s 24-70mm f2.8 ZA SSM 1200 x 800 Detail
  • Canon EOS 6D (1) ISO 100 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (1) ISO 100 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (1) ISO 100 Detail 1200 x 800
  • Canon EOS 6D (2) ISO 200 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (2) ISO 200 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (2) ISO 200 Detail 1200 x 800
  • Canon EOS 6D (3) ISO 400 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (3) ISO 400 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (3) ISO 400 Detail 1200 x 800
  • Canon EOS 6D (4) ISO 800 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (4) ISO 800 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (4) ISO 800 Detail 1200 x 800
  • Canon EOS 6D (5) ISO 1600 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (5) ISO 1600 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (5) ISO 1600 Detail 1200 x 800
  • Canon EOS 6D (6) ISO 3200 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (6) ISO 3200 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (6) ISO 3200 Detail 1200 x 800
  • Canon EOS 6D (7) ISO 6400 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (7) ISO 6400 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (7) ISO 6400 Detail 1200 x 800
  • Canon EOS 6D (8) ISO 12800 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (8) ISO 12800 Detail 1200 x 800Canon EOS 6D (8) ISO 12800 Detail 1200 x 800
  • Nikon D600 (1) ISO 100 Detail 1200 x 800Nikon D600 (1) ISO 100 Detail 1200 x 800Nikon D600 (1) ISO 100 Detail 1200 x 800
  • Nikon D600 (2) ISO 200 Detail 1200 x 800Nikon D600 (2) ISO 200 Detail 1200 x 800Nikon D600 (2) ISO 200 Detail 1200 x 800
  • Nikon D600 (3) ISO 400 Detail 1200 x 800Nikon D600 (3) ISO 400 Detail 1200 x 800Nikon D600 (3) ISO 400 Detail 1200 x 800
  • Nikon D600 (4) ISO 800 Detail 1200 x 800Nikon D600 (4) ISO 800 Detail 1200 x 800Nikon D600 (4) ISO 800 Detail 1200 x 800
  • Nikon D600 (5) ISO 1600 Detail 1200 x 800Nikon D600 (5) ISO 1600 Detail 1200 x 800Nikon D600 (5) ISO 1600 Detail 1200 x 800
  • Nikon D600 (6) ISO 3200 Detail 1200 x 800Nikon D600 (6) ISO 3200 Detail 1200 x 800Nikon D600 (6) ISO 3200 Detail 1200 x 800
  • Nikon D600 (7) ISO 6400 Detail 1200 x 800Nikon D600 (7) ISO 6400 Detail 1200 x 800Nikon D600 (7) ISO 6400 Detail 1200 x 800
  • Nikon D600 (8) ISO 12800 Detail 1200 x 800Nikon D600 (8) ISO 12800 Detail 1200 x 800Nikon D600 (8) ISO 12800 Detail 1200 x 800
 

Bis zu einer ISO-Empfindlichkeit von ISO 400 sind zwischen den drei Kameras kaum Unterschiede zu erkennen. Klar gibt es minimale Unterschiede in der farblichen Abstimmung, die sollte man aber nicht überbewerten. Solche Feinheiten lassen sich entweder direkt in der Kamera einstellen – falls man nur mit JPEG-Dateien arbeiten möchte – oder können später in der Bildbearbeitung an der RAW-Datei fein justiert werden. Natürlich geht das auch in den üblichen Grenzen an der JPEG-Datei. Abgesehen davon liegen die drei Vollformat-Boliden auf ähnlich hohem Niveau. Wie schon zuvor in der Bildbesprechung erwähnt, sind bei einer Einstellung von ISO 800 bei der Sony die ersten feinen Bildstörungen (Rauschen) sichtbar. Canon und Nikon zeigen bei der Einstellung noch keine sichbaren Störungen. Bei ISO 1600 nehmen die Störungen bei der Sony minimal zu. Die Canon EOS 6D hält sich der dieser Empfindlichkeit noch zurück, während die Nikon erste Ansätze von Bildstörungen zeigt. Die liegen aber auf sehr, sehr niedrigem Niveau.

Nun geht's noch eine Stufe höher auf ISO 3200. Die Sony zeigt nun deutlichere Bildstörungen (Rauchen) zudem gehen die ersten Details verloren. Jetzt steigt die Canon ebenfalls in das Spiel ein: Erste Störungen werden sichtbar. Zu erkennen sind die in den Grün-Tönen. Die Detail-Wiedergabe wird ebenfalls minimal schlechter. Meiner Meinung liegen die Störungen der Canon jetzt auf dem Niveau der Sony bei ISO 800. Und wie sieht's bei der Nikon aus? Auch da werden die Störungen deutlicher sichtbar und erste Details gehen verloren. Allerdings sieht das Rauschen nicht so störend aus, eher gleichmäßig und dadurch nicht so auffällig, wie bei der Sony. Jetzt legen wir noch eine Schippe drauf und steigern die Empfindlichkeit auf ISO 6400. Wie schon zuvor geschrieben, ist nun das Bildrauschen deutlich sichtbar, lediglich die ganz dunklen Bildbereiche – wie die Scheiben – bleiben noch verschont, Details verschwimmen noch stärker. Bei der Canon EOS 6D werden die Störungen bei ISO 6400 nun auch deutlich sichtbar, gleichzeitig gehen die ersten feinen Details unter. Zu erkennen ist das an den feinen Zweigen des Strauchs links der Haustüre und den rot-weißen Karos der Bettdecke. Der Sprung bei der Nikon von ISO 3200 auf ISO 6400 fällt relativ gering aus, was die Bildstörungen (Rauschen) anbelangt. In den dunkleren Farbtönen ist fast kein Unterschied zu erkennen, lediglich in den helleren Tönen kommt nun leichtes Rauschen dazu. Jetzt noch eine Stufe nach oben auf ISO 12800. Bei der Sony nimmt das Rauschen nun noch einmal deutlich zu, ebenso gehen mehr und mehr Details verloren. Die feine rot-weiße Musterung der Bettdecke bleibt aber noch gut erhalten. Die Canon EOS 6D zeigt nun auch deutliche Bildstörungen (Rauschen), auffällig ist nun aber der Verlust bei der Detailwiedergabe. Gut zu erkennen an den Karos der Bettdecke, der goldenen Schrift und den feinen Zweigen des Strauchs links der Haustüre. Insgesamt ist das Rauschen recht weich und gleichförmig, was aber zu Lasten der Detailwiedergabe geht. Bei der Nikon D600 ist der Effekt ähnlich: Das Rauschen bleibt halbwegs dezent, wird aber etwas weicher, was auch hier zu Lasten der Detailwiedergabe geht. 

In der Gegenüberstellung schneidet die Sony (linker Abschnitt) beim hohen ISO-Werten (hier im Bildbeispiel ISO 12800) am schlechtesten ab. Sie zeigt die meisten Bildstörungen (Rauschen), die deutlich sichtbar sind. Die Detailwiedergabe ist zwar im Vergleich zur Canon EOS 6D und Nikon D600 etwas besser und in der Schärfe knackiger, aber das geht stark zu Lasten des schlechteren Rauschverhaltens. Ob Sony sich damit einen Gefallen tut, ist fraglich. Klar kann man auf die RAW-Dateien zurückgreifen und die mit entsprechenden Programmen in der Nachbearbeitung seinen Wünschen entsprechend zurecht "schustern", aber ist das wirklich erstrebenswert? Ich persönlich möchte auch schon ein gutes JPEG-Bild Out-Of-Camera bekommen. Und hier gefallen mir die Ergebnisse der Canon (Mitte) und Nikon (Rechts) einfach besser. Ich finde das etwas geringere Rauschen angenehmer und nehme dafür lieber einen leichten Verlust in der Detailwiedergabe und Schärfe in Kauf. Aber: Das ist Geschmackssache, deswegen stelle ich hier die Ergebnisse auch so gegenüber, damit sich jeder selbst ein Bild machen kann. Im LOW-ISO-Bereich hingegen macht die Sony Alpha SLT-A99 ein ausgesprochen gutes Bild im Vergleich zu den beiden anderen Vollformatern. An dieser Stelle nochmal der Hinweis, dass an allen drei Modellen jegliche elektronischen Helfer hinsichtlich der Rauschreduzierung und Bildoptimierung ausgeschaltet sind. Und auch darauf möchte ich nochmal hinweisen: Ich bewerte die Aufnahmen hier auf einem extrem hohen Qualitätsniveau, man könnte es auch Luxusproblem nennen, wenn ich über Rauschen und Detailverlust bei hohen ISO-Werten spreche. Die Qualität der drei Vollformater liegt auf einem extrem hohen Niveau, einem Niveau, das mit Analog-Technik nicht mal näherungsweise erreichbar ist. Wer da schon mal versucht hat, einen Farbfilm auf ISO 12800 zu pushen, der wird beim Betrachten der Ergebnisse Vergleiche mit einem Streuselkuchen nicht in weite Ferne rücken.  

Sämtliche Bilder und weitere Aufnahmen gibt es in voller JPEG-Auflösung auch meinem Flickr-Konto 

Alle Neuheiten sofort erfahren – registrier dich für meinen kostenlosen Newsletter: REGISTRIEREN

Gerne darfst du meine Arbeit mit einer Spende oder einem Kauf bei Amazon unterstützen:

Flattr this

   

Über die Foto-Bude

Willkommen in der Foto-Bude. Mein Name ist Ralf Spoerer. Im September 2012 habe ich die Foto-Bude gegründet. Davor habe ich mehr als sieben Jahre für eine der führenden Multimedia-Zeitschriften als leitender Redakteur gearbeitet. Bis heute habe ich hunderte Digitalkameras getestet und hervorragende Kontakte zu allen Kameraherstellern aufgebaut. Bei meinen Tests in der Foto-Bude ist es mir wichtig, verständlich zu schreiben. Ich überfrachte meine Artikel nicht mit Unmengen technischer Daten, sondern lege Wert darauf, dem Leser Unterstützung bei seiner Kaufentscheidung zu geben. Aber auch nach dem Kauf sollen meine Berichte eine praktische Hilfe sein, um das best mögliche aus der Kameras herauszuholen. Ich ergänze das mit meinen ausführlichen Videos auf meinem YouTube-Kanal und den Bildern auf Flickr. Noch mehr zum Konzept der Foto-Bude gibt es HIER.

 

Kontakt zur Foto-Bude

Rufen Sie uns an
+49 4103 818545

Schicken Sie uns eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum