Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Ralfs Foto-Bude

jtemplate.ru - free extensions Joomla

   

         

 

 

Professionelle Copter-Schulungen

 

Alle Termine & Informationen

Basic- und Foto-/Video-Workshops

Professionelle Copter-Schulungen für DJI Inspire 1, DJI Phantom 2, Yuneec Q500 sowi Hexa- und Octo-Copter mit DJI Naza/Wookong/a2 wie S900/S1000.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

 

Videos drehen mit einer System- oder Spiegelreflexkamera 

Erfahre in meinem ausführlichen Ratgeber alle wichtigen Grundlagen, um mit deiner Digitalkamera erfolgreich Videos zu drehen. Inklusive alle Infos über Zubehör. 

Klick HIER für meinen Ratgeber ...

 

Ralfs Foto-Bude ist werbefrei.
Damit das so bleibt, brauche ich deine Unterstützung!

   

 

Unterstütze die Foto-Bude mit einer PayPal-Spende oder deinem Einkauf bei Amazon.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

Seitenübersicht

Das Finale – Meine Fazit

Mit der FZ1000 geht Panasonic einen konsequenten Schritt in Richtung Foto-Video-Kamera. Galten die Videofunktionen bis vor kurzem nur als Beigabe, zeigt die FZ1000, dass man auch eine Kompaktkamera mit 4k-Video ausstatten kann. Ob diese Funktion nun wirklich heute schon gebraucht wird, glaube ich nicht, aber es zeigt, was technisch möglich ist. Panasonic beschneidet die Kamera nicht künstlich, sondern stattet sie mit allem wichtigen aus, was heute möglich ist. Bis auf den fehlenden Touchscreen bekommt der Fotograf ein perfekt ausgestattetes Paket, mit dem er auch für die Zukunft gerüstet ist.

Die Kamera ist damit nicht nur ein toller Wegbegleiter für Fotografen, sondern auch für diejenigen, die ihre Kreativität in den Bereich Video erweitern möchten. Und selbst wenn heute 4k noch kaum verbreitet ist, bietet es bereits heute eine bestechende Qualität. Dazu gibt es einen großen Sensor, ein lichtstarkes Zoomobjektiv mit ausreichend Brennweite, einen hervorragenden Sucher und nun endlich auch HDMI-Live-Out, was für den ambitionierten Videofilmer unerlässlich ist. Schade, dass Panasonic nicht an einen Kopfhörer-Ausgang gedacht hat. 

Bleibt zum Schluss die Frage: Panasonic Lumix DMC-FZ1000 oder Sony Cybershot DSC-RX10? Beide Kameras sind hervorragende Briche- oder Superzoom-Kameras. Wer mit den etwas geringeren Zoombereich der Sony zufrieden ist und auf 4k-Videos verzichten kann, ist mit der RX10 bestens bedient. Hier liegt der Schwerpunkt vor allem auf der Fotografie und der ausgezeichnenten Bildqualität. Wer etwas mehr Zoom haben möchte und bereits Videos in 4k-Auflösung drehen möchte, sollte zur Panasonic greifen. Die etwas geringere Detailwiedergabe kann in der Nachbearbeitung noch verbessert werden und die Bildqualität liegt insgesamt auf einem hohen Niveau. Hinsichtlich der übrigen Ausstattung, Größe und Gewicht schenken sich beide Kameras kaum etwas. Preislich beträgt der Unterschied (Stand September 2014) genau 10 Euro: Panasonic 849 Euro zu 839 für die Sony. 

 

Plus- und Minus-Punkte der Panasonic Lumix DMC-FZ1000 und Sony Cybershot DSC-RX10 in der Übersicht:

 
Vorteile
  • gute Bildqualität auch bei höher eingestelter ISO-Empfindlichkeit
  • detailreiche Bilder
  • lichtstarkes Objektiv mit einer Ausgangsblende von f2.8-4.0
  • sehr großer Zoombereich mit 16fach von 24 bis 400 Millimeter
  • Blitzschuh für externen Blitz
  • WLAN-Funktion inklusive Fernsteuerung und Bildübertragung im Hintergrund
  • Anschluss für ein externes Mikrofon
  • sehr gute Videoqualität inklusive 4k-Video mit 100 Mbps Datenrate
  • elektronische Wasserwaage
  • klapp- und drehbarer Monitor
  • sehr guter elektronischer Sucher mit 2,4 Millionen Bildpunkten Auflösung
  • elektronischer, geräuschloser Verschluss mit einer kürzesten Belichtungszeit von 1/16000 Sekunde
  • gute Bildqualität auch bei höher eingestellter ISO-Empfindlichkeit
  • sehr detailreiche Bilder
  • lichtstarkes Objektiv mit durchgängig f2.8
  • großer Zoombereich mit 8fach 24 bis 200 Millimeter (Kleinbild)
  • Blitzschuh für externen Blitz
  • WLAN-Funktionen inklusive Fernsteuerung
  • Anschluss für externes Mikrofon und Kopfhörer
  • sehr gute Videoqualität
  • elektronische Wasserwaage
  • klappbarer Kontrollmonitor
  • guter elektronischer Sucher mit 1,4 Millionen Bildpunkten Auflösung
Nachteile
  • kein Touchscreen
  • kein Kopfhörerausgang
  • kein Touchscreen
  • keine Bildübertragung per WLAN im Hintergrund
  • kein 4k-Video
Technische
Daten
  • 20 Megapixel 1"-Sensor
  • 831 Gramm
  • Größe (B x H x T) 13,7 x 9,9 x 13,1 Zentimeter
  • Tiefe bei maximaler Telebrennweite 19,1 Zentimeter
  • 20 Megapixel 1"-Sensor
  • 813 Gramm 
  • Größe (B x H x T) 12,9 x 8,8 x 12,0 Zentimeter
  • Tiefe bei maximaler Telebrennweite 17,8 Zentimeter
 
 

Die Foto-Bude braucht dich und deine Unterstützung!

  • Dir hat mein Test wertvolle Informationen gebracht?
  • Dir hat mein Test die Kaufentscheidung erleichtert?
  • Du möchtest die Panasonic Lumix DMC-FZ1000 oder ein anderes Produkt kaufen?
  • Dann unterstütze mich und die Foto-Bude mit einem Kauf bei Amazon.
  • Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten – ein Klick auf den Link unten reicht und du hast die freie Auswahl.
  • Die Foto-Bude sagt Danke und bleibt WERBEFREI !!!  

Du nutzt einen Ad-Blocker und siehst hier keine AMAZON-Links? Dann klick HIER

Die Foto-Bude braucht dich!
Unterstütz meine Arbeit mit einer Spende.

 

Über die Foto-Bude

Willkommen in der Foto-Bude. Mein Name ist Ralf Spoerer. Im September 2012 habe ich die Foto-Bude gegründet. Davor habe ich mehr als sieben Jahre für eine der führenden Multimedia-Zeitschriften als leitender Redakteur gearbeitet. Bis heute habe ich hunderte Digitalkameras getestet und hervorragende Kontakte zu allen Kameraherstellern aufgebaut. Bei meinen Tests in der Foto-Bude ist es mir wichtig, verständlich zu schreiben. Ich überfrachte meine Artikel nicht mit Unmengen technischer Daten, sondern lege Wert darauf, dem Leser Unterstützung bei seiner Kaufentscheidung zu geben. Aber auch nach dem Kauf sollen meine Berichte eine praktische Hilfe sein, um das best mögliche aus der Kameras herauszuholen. Ich ergänze das mit meinen ausführlichen Videos auf meinem YouTube-Kanal und den Bildern auf Flickr. Noch mehr zum Konzept der Foto-Bude gibt es HIER.

 

Kontakt zur Foto-Bude

Rufen Sie uns an
+49 4103 818545

Schicken Sie uns eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum