Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Ralfs Foto-Bude

jtemplate.ru - free extensions Joomla

   

         

 

 

Professionelle Copter-Schulungen

 

Alle Termine & Informationen

Basic- und Foto-/Video-Workshops

Professionelle Copter-Schulungen für DJI Inspire 1, DJI Phantom 2, Yuneec Q500 sowi Hexa- und Octo-Copter mit DJI Naza/Wookong/a2 wie S900/S1000.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

 

Videos drehen mit einer System- oder Spiegelreflexkamera 

Erfahre in meinem ausführlichen Ratgeber alle wichtigen Grundlagen, um mit deiner Digitalkamera erfolgreich Videos zu drehen. Inklusive alle Infos über Zubehör. 

Klick HIER für meinen Ratgeber ...

 

Ralfs Foto-Bude ist werbefrei.
Damit das so bleibt, brauche ich deine Unterstützung!

   

 

Unterstütze die Foto-Bude mit einer PayPal-Spende oder deinem Einkauf bei Amazon.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

Seitenübersicht

Finale - Unser Fazit

Die Tussi: Ich habe zwar ein wenig gebraucht, bis ich mich ans Handling und die Größe der Kamera gewöhnt habe, aber das sei der Kleinen verziehen, denn der Spaßfaktor ist echt hoch. Und die Größe macht es ja auch erst möglich, dass man sie überall dabei haben kann – selbst am Abend ist für die in der kleinsten Clutch noch Platz. Ich brauch keine 100 Programme, sondern nur eins, das Spaß macht und funktioniert - das hat die "N". Die Bedienung ist so einfach, dass ich auch ohne Bedienungsanleitung damit klar gekommen bin - auch dank des tollen Touchscreen. Für mich als iPhone-Junkie eine klare Kaufempfehlung. Nur eins wünsche ich mir: Ein bisschen mehr Zubehör und eine vernünftige Trageschlaufe.

Der Nerd: Die PowerShot N ist auf jeden Fall eine neue, frische und witzige Kamera. Canon versucht damit einen jungen Markt zu bedienen. Mit Sicherheit ein Weg, den mehr Hersteller wagen sollten. Denn die Generation iPhone erreicht man nur mit einfach zu bedienenden Kameras, die trotzdem einen Mehrwert haben und sich nahtlos in die iPhone-Welt einfügen. Und genau das bietet die PowerShot N. Kompakte Abmessungen, geringes Gewicht, schönes Design, einfache Bedienung, kreative Funktionen und die Verbindung zum iPhone. Dass dabei die Bildqualität auch noch stimmt, rundet das Bild ab. 

Für den ambintionierten Fotografen ist die PowerShot N nichts. Ihm werden die manuellen Belichtungsprogramme fehlen, die Speicherung im RAW-Format, ein paar mehr Knöpfchen und Drehräder - eben einfach von allem etwas. Aber mal ehrlich: Ambitionierte Fotografen sind sicher nicht die Zielgruppe der N. Wer sie sich trotzdem kauft, ist selbst schuld und sollte nicht anfangen zu meckern. Und die, die eine - wie hat Ire geschrieben -  "Funny Toycam" suchen, kommen mit der PowerShot N voll auf ihre Kosten. Klar kann man hier und da noch ein bisschen was verbessern, aber der erste Schritt ist schon mal getan. Und für 329 Euro (Stand Mai 2013) ist sie zwar kein Schnäppchen, aber auch nicht übertrieben teuer, für das, was sie kann. Immerhin sind iPhone-Jünger bereit, 600 Euro und mehr für ihr Telefon auszugeben. Ich hoffe, der Mut von Canon wird belohnt und die Kleine findet ihre Kunden - oder besser: Die Kunden finden die PowerShot N.

 

Alle Neuheiten sofort erfahren – registrier dich für meinen kostenlosen Newsletter: REGISTRIEREN

  • Dir hat unser Test wertvolle Informationen gebracht?
  • Dir hat unser Test die Kaufentscheidung erleichtert?
  • Du möchtest die Canon PowerShot N kaufen?
  • Dann unterstütze uns und die Foto-Bude mit einem Kauf bei Amazon.
  • Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten – ein Klick auf den Link unten reicht.
  • Die Foto-Bude sagt Danke!  
Gerne darfst du meine Arbeit mit
einer Spende unterstützen:
Flattr this

   

 
 

Du hast Fragen, Anregungen, Kritik oder Lob - dann schreibe mir einfach:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 

Über die Foto-Bude

Willkommen in der Foto-Bude. Mein Name ist Ralf Spoerer. Im September 2012 habe ich die Foto-Bude gegründet. Davor habe ich mehr als sieben Jahre für eine der führenden Multimedia-Zeitschriften als leitender Redakteur gearbeitet. Bis heute habe ich hunderte Digitalkameras getestet und hervorragende Kontakte zu allen Kameraherstellern aufgebaut. Bei meinen Tests in der Foto-Bude ist es mir wichtig, verständlich zu schreiben. Ich überfrachte meine Artikel nicht mit Unmengen technischer Daten, sondern lege Wert darauf, dem Leser Unterstützung bei seiner Kaufentscheidung zu geben. Aber auch nach dem Kauf sollen meine Berichte eine praktische Hilfe sein, um das best mögliche aus der Kameras herauszuholen. Ich ergänze das mit meinen ausführlichen Videos auf meinem YouTube-Kanal und den Bildern auf Flickr. Noch mehr zum Konzept der Foto-Bude gibt es HIER.

 

Kontakt zur Foto-Bude

Rufen Sie uns an
+49 4103 818545

Schicken Sie uns eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum